Shadow

1. April 2014

„Unser Markt“ zeigt sich kunden- und klimafreundlich

Edeka Sutter in Ballrechten-Dottingen weiht neue Photovoltaik-Anlage ein

Die Firmen SI Module und Straub & Partner realisieren Solarprojekt

Freiburg, Ballrechten-Dottingen, 01.04.2014. Der im Januar neueröffnete Edeka Markt „Unser Markt“ von Frank und Katja Sutter in Ballrechten-Dottingen ist um eine klimafreundliche Attraktion reicher: Heute wird die neue Photovoltaik-Anlage mit einer Gesamtleistung von 162 Kilowattpeak auf dem Dach des interkommunalen Lebensmittelmarktes offiziell eingeweiht. „Zusammen mit unseren regionalen Partnern SI Module und Paulus Straub konnten wir das Projekt erfolgreich umsetzen“, freut sich Bauherr Frank Sutter. „Dabei wird ein großer Teil des erzeugten Solarstroms direkt in unserem Markt verbraucht – das lohnt sich auch finanziell, weil wir somit einen Großteil unserer Stromkosten deckeln und uns von Strompreiserhö-hungen abkoppeln“. Rund 155.000 Kilowattstunden Solarstrom werden künftig pro Jahr produziert – das entspricht dem Jahresstrombedarf von knapp 40 Haushalten.

162 kWp auf neueröffnetem Edeka Markt „Unser Markt“ von Frank und Katja Sutter in Ballrechten-Dottingen
162 kWp auf neueröffnetem Edeka Markt „Unser Markt“ von Frank und Katja Sutter in Ballrechten-Dottingen

Module „Made in Germany“ für Edeka Markt

Die über 600 Hochleistungsmodule „Made in Freiburg“ mit jeweils 260 Wattpeak auf dem Dach des neuen Edeka Marktes stammen von dem regionalen Modulhersteller SI Module GmbH. Die Solarmanufaktur produziert als Gegenpol zur fernöstlichen Konkurrenz in Freiburg Premium-Module mit europäischen Komponenten unter dem Motto „local for locals“. Geplant und installiert wurde die Anlage von Paulus Straub, Geschäftsführer der Kölner Firma Straub & Partner, der mit über 20 Jahren Erfahrung als einer der Pioniere in der Solarbranche Süd-deutschlands gilt. „Aufgrund der geringen Dachneigung haben wir rahmenlose Module verwendet, um die Verschmutzung der Module langfristig gering zu halten. Die Unterkonstruktion wurde in enger Abstimmung mit SI Module geplant, um auch ohne Rahmen eine maximale Stabilität zu erreichen“, erklärt Straub zur Besonderheit der Anlage.

Dezentrale Stromgewinnung

„Der Einsatz hat sich gelohnt – mit unserem neuen Markt verbessern wir nachhaltig die Einkaufsmöglichkeiten im Sulzbachtal und fördern zugleich die dezent-rale Energieversorgung durch Eigenstrom“, betont Sutter. Seit der technischen Inbetriebnahme der Anlage Mitte Januar wurden ca. 75 % des erzeugten Stroms direkt im Edeka Markt verbraucht. „Der Markt ist somit ein beeindruckendes Beispiel für die dezentrale Energieversorgung in der Region“, versichert Sutter.

Weitere Informationen zum Unternehmen
Die Unternehmensgruppe SI Module besteht aus den rechtlichen Gesellschaften SI Module GmbH in Freiburg (D) und SI Module AG in Lachen (CH). Das Kerngeschäft der SI Module ist die Produktion und der Vertrieb von mono- und polykristallinen Hochleis-tungsmodulen sowie von Doppelglasmodulen. Alle Produkte der Unternehmensgruppe stammen aus deutscher Fertigung mit Komponenten aus Europa.

PDF

PM SI Module „Unser Markt“ zeigt sich kunden- und klimafreundlich“

Die Firmen SI Module und Straub & Partner realisieren Solarprojekt