Die SI Module GmbH präsentiert sich neu aufgestellt auf der Intersolar in München: Das Freiburger Solarunternehmen wurde Anfang Mai durch ein Assetdeal von der W+S Maschinenbau GmbH umstrukturiert und stabil refinanziert. “Durch einen Herauskauf von Firmenteilen gründen wir die SI Module praktisch neu und erhalten das bisherige Geschäftsfeld der Modulproduktion”, freut sich Gregor Reddemann, Geschäftsführer der SI Module GmbH, über die geglückte Unternehmung. Die neue Investorin übernimmt auch die Gewährleistung der unter der Marke “SI-Power” produzierten und bereits gelieferten Module. Daher wurde auch für die neue Gesellschaft der Name SI Module gewählt

Modulproduktion für den lokalen Markt

“Die bisher erfolgreiche Strategie, mit dem Einsatz europäischer Komponenten Solarmodule für den lokalen Markt in Deutschland und der Schweiz zu produzieren, wird fortgeführt”, erklärt Reddemann. Es sei in dieser Situation besonders wichtig, das Vertrauen in das Produkt weiter auszubauen. Ein klarer Vertrauensbeweis der neuen Investorin in die Qualität der Modulproduktion in Freiburg ist die Übernahme der Gewährleistung der eigenen, unter dem Markennamen “SI-Power” vertriebenen Module. Das Unternehmen produziert und vertreibt qualitativ hochwertige und leistungsstarke Solarmodule mit hohem ästhetischem Anspruch für Privatkunden, Landwirte und Energieunternehmen. Letztes Jahr konnte damit ein Umsatz von 6,5 Mio. Euro erzielt werden.

Neuer Investor seit Jahren in der PV-Automation tätig

Das am 3. April 2012 vom Amtsgericht Freiburg eröffnete vorläufige Insolvenzverfahren konnte schnell abgewendet werden. Dank der guten Zusammenarbeit mit der entschlossenen neuen Investorin konnte bereits vier Wochen später ein Vertrag über die Übernahme der Aktivposten abgeschlossen werden. browser shots . Neue Haupteigentümerin der SI Module GmbH, Freiburg, und der SI Module AG, Lachen, ist die Firma W+S Maschinenbau GmbH. Die W+S Maschinenbau GmbH mit Sitz in Freiburg ist seit Jahren im Bereich Photovoltaik-Automation tätig und bringt dank ihrer langjährigen Erfahrung und ihres Netzwerkes innerhalb der PV-Branche einen Mehrwert für das Unternehmen.

Positionierung als Premium-Modulhersteller

“Die Positionierung auf dem Markt als Premium-Modulhersteller ist unser vorrangiges Ziel”, bekräftigt Thomas Cadonau, Geschäftsführer der SI Module GmbH Lachen, der für die Vermarktung in der Schweiz zuständig ist. Ein Pluspunkt des Unternehmens sind die innovativen Lösungen für Installateure, denen die SI Module ein verlässlicher Partner ist.