Shadow

31. März 2015

Partnertag 2015 – Aufklärungsarbeit für Photovoltaik

Dritter Partnertag der SI Module GmbH in Freiburg am 12. März

Aufklärungsarbeit für Photovoltaik

Fachvorträge zu Speicherung und Finanzierung von Solarstrom sowie zu Modul- und Montagetechnik / Führung durch die SI-Modulproduktion

Freiburg, 25. März 2015. Fachvorträge zu Speicherung und Finanzierung von Solarstrom sowie zu Modul- und Montagetechnik begeisterten die geladenen Solar-Fachleute auf dem dritten Partnertag der SI Module GmbH in Freiburg auf der Haid Mitte März. Im Mittelpunkt stand die Führung durch die SI-Modulproduktion. „Der Partnertag 2015 war für alle Beteiligten wieder eine gute Gelegenheit, die SI Module und unsere konsequente Produktstrategie hautnah kennenzulernen. Wir konnten wieder  ein abwechslungsreiches Programm mit viel Input rund um die Photovoltaik präsentieren“, erklärte Andreas Kotterer, Vertriebsleiter der SI Module.

Veranstaltungsort mit Solarfachleuten und Installationsbetrieben aus Baden-Württemberg,  Bayern und der Schweiz war die umgestaltete Lagerhalle des Gastgebers inmitten gestapelter Photovoltaik-Module. „Hier ist man mittendrin im Geschehen und sieht gleich, dass hier mit viel Engagement für Photovoltaik gearbeitet wird“, bemerkte ein Teilnehmer zu dem ungewöhnlichen Vortragsrahmen. Der Partnertag wurde von Gregor Reddemann, Geschäftsführer der SI Module eröffnet: „Auch wenn die installierte PV-Leistung in Deutschland dieses Jahr wieder sinken wird – Photovoltaik lohnt sich weiterhin. Dazu ist viel Aufklärungsarbeit gefragt. Mit der heutigen Veranstaltung wollen wir dazu einen Beitrag leisten.“

Vorträge aus Entwicklung und Praxis, darunter Matthias Lösch (Litron GmbH),  Stefan Hildbrandt (Bruker-Spaleck GmbH), Oliver Brand (B&M Vermögensberatung) und Jens Ritter (ClickCon GmbH),  informierten über Speichertechnologien, Qualitätsmerkmalen von Zellverbindern, Finanzierung von Photovoltaikanlagen und transparente Überdachungen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Führung durch die „gläserne“ Hightech-Produktion der Gastgeberfirma SI Module. „In unserer Fertigung wird Photovoltaik erlebbar“, erklärte Reddemann während der Betriebsführung. Zu bestaunen gab es auch den neu entwickelten Multi-Tray-Stringer „Kubus“, der Muttergesellschaft M10 Industries AG: Die weltweit schnellste Lötmaschine für Solarzellen soll künftig in die Fertigungslinie der SI Module integriert werden.

„Die Produktion von Solarstrom ist in Deutschland so günstig wie nie zuvor“, betont Reddemann am Ende des Partnertages. „Kleinanlagen zum Eigenverbrauch haben ihre Chance und diese müssen wir nutzen – darin unterstützen wir Sie als Installationsbetrieb.“ Mit der Kompetenz aus dem ehemaligen Geschäftsbereich Photovoltaik-Maschinenbau hat sich seit 2012 unter dem Firmennamen SI Module GmbH eine kleine, hocheffiziente Fertigungsstätte für Solarmodule entwickelt. Mit einer Produktionskapazität von 25 Megawattpeak (MWp) und 25 Mitarbeitern gehört die SI Module zu den kleinen PV-Produzenten in Deutschland, die sich durch clevere Lösungen vom Markt abheben: Ihre konsequente Ausrichtung auf Qualität „Made in Germany“ die Fokussierung auf die Entwicklung von Doppelglasmodulen zur Gebäudeintegration und das Konzept der Direktvermarktung hat sich bewährt. Weitere Informationen unter www.si-module.com.

Weitere Informationen zur Unternehmensgruppe SI Module

In der Green City Freiburg ist ein Kompetenzzentrum für die Bereiche Entwicklung, Produktion und Technologie entstanden, das der Solarbranche neue Perspektiven eröffnet: Die Solarmanufaktur SI Module GmbH produziert und vertreibt mono- und polykristalline Hochleistungsmodule sowie Doppelglasmodule für die Gebäudeintegration. Die Muttergesellschaft M10 Industries AG entwickelt und baut Anlagen für die Solarindustrie, die sich durch Innovation, Qualität und hohe Leistung auszeichnen. Als Tochtergesellschaft von M10 Industries dient die Fertigungsstätte künftig auch als Technologie- und Servicezentrum für den neuen Stringer „Kubus“. Alle Produkte der Unternehmensgruppe stammen konsequent aus deutscher Fertigung.

Treffpunkt für die regionale Solarbranche
Treffpunkt für die regionale Solarbranche
Treffpunkt für die regionale Solarbranche
Treffpunkt für die regionale Solarbranche
Treffpunkt für die regionale Solarbranche
Treffpunkt für die regionale Solarbranche
Treffpunkt für die regionale Solarbranche

Vorträge des Partnertags zum Download