Jugendhilfezentrum St. Anton in Riegel weiht neue Solarstrom-Anlage ein

SI Module GmbH und TomoSolar realisieren Photovoltaik-Anlagen / EnergyConsulting Christian Meyer setzt Eigenstromkonzept um

Riegel / Freiburg, 15. Juli 2013. Das Jugendhilfezentrum St. Anton in Riegel zeigt, wie die Energiewende lokal umsetzbar ist: Im Rahmen ihres preisgekrönten Energiespar-Projektes werden am heutigen Montag, 15. Juli 2013, zwei neue Solarstromanlagen mit insgesamt 50 Kilowattpeak (kWp) eingeweiht. „Uns war die regionale Herkunft der Module und die möglichst hohe Eigenstromerzeugung wichtig – mit unseren Partnern SI Module, TomoSolar und EnergyConsulting konnten wir das Projekt erfolgreich umsetzen“, erklärt Joachim Welter, Heimleiter von St. Anton bei der Einweihung der Anfang Mai in Betrieb genommenen Anlagen. Künftig werden pro Jahr rund 47.000 Kilowattstunden (kWh) Solarstrom produziert und 35 Tonnen Kohlendioxid eingespart.

Stromertrag entspricht Jahresbedarf von 15 Haushalten

„Mit dem erwarteten Stromertrag produzieren wir rund ein Viertel des Stroms, den wir verbrauchen – das entspricht dem Jahresstrombedarf von 15 Haushalten“, betont Welter. Der Clou: Durch die Ost-West Ausrichtung der Anlage wird die solare Stromproduktion gleichmäßig über den gesamten Tag verteilt und ermöglicht der Einrichtung, mehr Eigenstrom zu erzeugen. Bis zu 80 % werden künftig selbst verbraucht, der überschüssige Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist. Ermöglicht wurde der hohe Eigenstromanteil durch das Konzept von EnergyConsulting Christian Meyer aus Umkirch.

Solarmodule aus regionaler Herstellung

Die Anlage auf dem Schuldach mit knapp 20 kWp konnte mithilfe von finanziellen Mitteln aus dem Innovationsfonds der badenova, dem Georg-Salvamoser-Preis und dem Umweltpreis der Erzdiözese Freiburg errichtet werden. Die zweite Anla-ge mit rund 30 kWp verpachtet die Umkircher Firma Neue Energien von Christian Meyer an die Einrichtung. Die Hochleistungsmodule „Made in Germany“ der bei-den Solaranlagen mit insgesamt rund 50 kWp stammen von dem regionalen Modulhersteller SI Module GmbH aus Freiburg. Das Unternehmen produziert vor Ort Premium-Module mit ausschließlich europäischen Komponenten.

Installiert wurden sie von Tobias Moser von der Freiburger Firma TomoSolar, der zehn Jahre Erfahrung in der Solarbranche hat und bei der Errichtung von mehreren hundert Solarkraftwerken beteiligt war.

„Energiewende kann jeder“: Energiespar-Projekt in Riegel

Die Idee zu dem Projekt stammt von dem in St. Anton tätigen Lehrer Michael Bruckert und Rolf Behringer (Verein Solare Zukunft), die seit 2010 das Energie-Sparprojekt an der Schule leiten. Neben der Vermittlung von pädagogischen Inhalten zum Thema Erneuerbare Energien und Einbeziehung der Schüler in Energiespar-Programmen werden die Schulgebäude energetisch saniert und die Dachflächen für Photovoltaik-Anlagen genutzt. Die energetischen Maßnahmen betreffen alle Schul- und Wohngebäude der Hauptstrasse 63 und haben ein Investitionsvolumen von rund 2 Mio. €, die zu 80 % durch einen Baukostenzuschuss der Erzdiözese finanziert sind. „Mit den beiden neuen Anlagen kommen wir unserem Ziel, die Schere zwischen Energieverbrauch und eigener umwelt-freundlicher Energieerzeugung weiter zu schließen, näher“, versichert Bruckert. Die Energiewende ist in St. Anton angekommen. Weitere Informationen unter www.energie-riegel.com.

SI Module GmbH und TomoSolar realisieren Photovoltaik-Anlagen
SI Module GmbH und TomoSolar realisieren Photovoltaik-Anlagen

Weitere Informationen zu den Projektbeteiligten:

Das Jugendhilfezentrum St. Anton in Riegel ist eine Einrichtung zur Jugendhilfe der Erzdiözese Freiburg. Etwa 100 Kinder und Jugendliche im Schulalter werden hier durch Beratungs,- Begleitungs- sowie Qualifizierungsangebote in ihrer Entwicklung unterstützt.
Kontakt: Hauptstr. 63, 79359 Riegel, Tel.: 07642-688-0, www.jugendhilfezentrum-riegel.de.

Die Unternehmensgruppe, bestehend aus den rechtlichen Gesellschaften SI Module GmbH in Freiburg (D) und SI Module AG in Lachen (CH), stellt hochwertige Photovoltaik-Module mit europäischen Komponenten für lokale Märkte her.
Kontakt: Bötzinger Strasse 21c, 79111 Freiburg, Tel. 0761-590269-0, www.si-module.com.

Hinter TomoSolar steht ein Team mit langjähriger Erfahrung in der Photovoltaik. In zahlreichen Projekten vom Schwarzwald bis in das Ruhrgebiet hat sich die Kooperation rund um Tobias Moser bewährt.
Kontakt: Ingeborg-Drewitz-Allee 23, 79111 Freiburg, Tel: 0761-5950 899, www.tomo-solar.de.

EnergyConsulting Christian Meyer ist ein Ingenieurbüro für Energiewirtschaft und Energieeffizienz. Wir lösen alle energiewirtschaftliche Probleme von Stromerzeugern und betreuen Einspeiser mit einer elektrischen Leistung von 3.000 MW sowie viele Industrie- und Gewerbebetriebe.
Kontakt: Am Laidhölzle 3, 79224 Umkirch, Tel: 07665-942324-0, www.energy-consulting-meyer.de.

PM SI Module „Die Energiewende macht Schule“

Jugendhilfezentrum St. Anton in Riegel weiht neue Solarstrom-Anlage ein